Vortrag und Gespräch

St. Stephan wird lutherisch

Vom Entstehen und den frühen Jahren.

Wie alle bayerischen Chorherrenstifte wurde St. Stephan 1803 aufgehoben, die Kirche verschlossen, die Stiftsbauten in Staatshand überführt. Der Vortrag geht der Aufhebung des Stifts nach, besonders aber der Nachnutzung der Bauten. Dabei wird die Umwandlung des Kapitelhauses in eine Porzellanfabrik Thema sein, namentlich jedoch die Übertragung der Stiftskirche an die evangelische Gemeinde. Ihr Entstehen und ihre frühen Jahre bilden den Mittelpunkt des Vortrags.

Mi 14.10.2020, 19.00 Uhr
ebw, Stephanshof, Stephansplatz 5, 96049 Bamberg
Eintritt frei, Spenden erbeten.
bei Evangelischer Erwachsenenbildung Bamberg unter info@eeb-bamberg.de

Referenten:
Prof. Dr. Günter Dippold, Bezirksheimatpfleger Oberfranken, Honorarprofessor für Volkskunde und Europäische Ethnologie an der Universität Bamberg

> Veranstaltung empfehlen> Seite drucken