Ausbildung zur Kirchenführerin, zum Kirchenführer

Kirchen – Zeugnisse der Geschichte und Schätze des Glaubens

Ausbildung zur Kirchenführerin, zum Kirchenführer

Kirchen erzählen von ihrer Geschichte, vom Glauben der Menschen, von Gott und den Stationen des Lebens. Vielen ist die Sprache des Raumes und seine Symbolik heute fremd. Kulturelle Schätze bleiben unentdeckt und unerschlossen. Menschen brauchen Menschen, die sie mit auf den Weg nehmen, den kulturellen Reichtum der Kirchen und der christlichen Religion zu entdecken: d.h. mit ihnen den Kirchenraum erschließen, seine Sprache übersetzen und seine Spiritualität deuten.
Die Ausbildung zu Kirchenführer/-innen richtet sich an Menschen, die
– anderen einen Zugang zu ihrer Heimatkirche eröffnen wollen und sich vorstellen können, unterschiedliche Gäste durch den Kirchenraum zu begleiten,
– vielfältige Formen von Kirchenführungen kennenlernen, erleben und reflektieren möchten,
– bereit sind, in einer Gruppe am Thema „Kirchenraum“ zu arbeiten und gemeinsam Ideen und Fähigkeiten zu entwickeln.
Die Ausbildung findet übergreifend in den Evangelischen Bildungswerken von Bamberg, Coburg, Fränkische Schweiz und Lichtenfels-Michelau-Kronach statt.

Bitte fordern Sie die ausführliche Ausschreibung an.

Ausbildungszeitraum: Februar bis November 2020 (4 Tagesseminare, 3 zweitägige Veranstaltungen)
ebw, Einführungsveranstaltung: Stephanshof, Dietrich-Bonhoeffer-Zimmer, Stephansplatz 5, Bamberg / die einzelnen Fortbildungstage finden an verschiedenen Seminarorten im westlichen Oberfranken statt
285 Euro


Evangelische Erwachsenenbildung Bamberg
Hinweis:
Fordern Sie einen ausführlichen Flyer bei uns an - Tel. 0951 / 23695

> Veranstaltung empfehlen> Seite drucken