Exkursion

fei obachd – Wie sich unsere Wälder im Klimawandel verändern

Exkursion im Weiipelsdorfer Wald mit dem Förster Klaus Schulz

Der Weipelsdorfer Wald war Jahrhuderte im Besiitz Bamberger Klöster und Stiftungen. Seit etwas 200 Jahren ist der gesamte Wald im Eigentum der Bürgerspitalstiftung Bamberg.
In seiner Struktur und Baumartenzusammensetzung hat sich der Weld immer wieder verändert. Durch die nachhaltige Bewirtschaftung und die erzielten Erlöse konnten die sozialen und caritativen Aufgaben der Bürgerspitalstiftung unterstützt werden.

Heute steht der Wald wohl vor seiner größten Veränderung. Wir werden der Frage nachgehen, wie dieser Wandel und Umbau aussehen kann und was wir tun können um die Auswirkungen abzumildern.

Klaus Schulz ist Förster im Ruhestand und ehemaliger Leiter des städtischen Forstamtes Bamberg.

Treffpunkt ist der Bischberger Rothhof. Wir werden auch kurze Strecken abseits von Waldwegen in die Bestände gehen, bitte festes Schuhwerk tragen. Wir bitten einen Mund-Nasenschutz mitzubringen.

Fr 08.10.2021, 17.00 - 19.00 Uhr
EEb, Rothof in Bischberg
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich über unsere Homepage oder im Büro an. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Daher bitten wir Sie, sollten Sie doch verhindert sein, um eine rechtzeitige Benachrichtigung.

Referenten:
Klaus Schulz, , Förster

Online anmelden

    Anmeldung

    Persönliche Daten
    Anrede*
    Vorname*
    Nachname*
    Kontaktdaten
    Telefon
    E-Mail*
    X
    Zusätzliche Teilnehmer hinzufügen
    Anmerkungen
    AGB*
    Datenschutz*
    Datenschutz Zoom*
    Mit einem * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.
     

    > Veranstaltung empfehlen> Seite drucken