abgesagt: „…und so wird man ein Mensch, ein Christ“

Im Gespräch mit Dietrich Bonhoeffer heute

Am 9. April 1945 starb Dietrich Bonhoeffer im
KZ Flossenbürg, mit ihm seine Gefährten aus dem
Widerstand gegen Hitler und das NS-Regime.
Was bedeutet dieser Mensch, sein Glaube, sein
Lebenszeugnis für uns heute?
Welche Impulse gibt sein Zeugnis für das dringend
nötige gesellschaftliche Gespräch in einer Zeit erhöhter
Lebensgefahr durch Klimakrise oder globalen
Fluchtursachen?
Der Vortrag mit Lesung lädt ein zum Gespräch.
(Er richtet sich an Bonhoeffer-Expertinnen und
Experten, Interessierte und Neugierige, die ihn
vielleicht als Gestalt der Geschichte kennen lernen
möchten.)
In Kooperation mit EEb Bamberg

Do 14.05.2020, 19.30 Uhr
Erlöserkirche Bamberg, Gemeindezentrum Erlöserkirche, Kunigundendamm 15, 96050 Bamberg

Referenten:
Dr. Bernd Vogel, Autor [„Alle Angst vor der
Zukunft überwunden. Mit Dietrich Bonhoeffer (1906–1945)
im Gespräch“ (Stuttgart 2019)], Vorsitzender des Dietrich-
Bonhoeffer-Vereins

> Veranstaltung empfehlen> Seite drucken