abgesagt: Erinnerungen an Dietrich Bonhoeffer

Neue Einblicke in sein Leben

Hautnah erleben die Leser*innen Dietrich Bonhoeffers
Kindertage als auch seine späteren Jahre als Theologe
und Widerstandskämpfer mit. Aus den Aufzeichnungen
von Bonhoeffers jüngerer Schwester Susanne
hat die Autorin ein einzigartiges Buch von hohem
zeitgeschichtlichem Wert geschrieben, in dem die
Szenen wie ein Film vor dem inneren Auge der Lesenden
ablaufen und sich ein Gefühl einstellt, bei
Familie Bonhoeffer mit am Tisch zu sitzen.
Das Buch endet jedoch nicht mit dem Tod Bonhoeffers
im April 1945, sondern schildert auch den von tiefer
Versöhnungsbereitschaft geprägten Umgang der
Familie mit dem Erlebten.
Die Autorin wird den Zuhörer*innen eine packende
Lektüre vorlegen, die ein facettenreiches und umfassendes
Bild von Dietrich Bonhoeffer und seiner
Familie gewinnen lässt.

In Kooperation mit der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Erlöserkirche

Di 21.04.2020, 19.00 Uhr
ebw, Gemeindezentrum Erlöserkirche, Kunigundendamm 15, 96050 Bamberg

Referenten:
Dr. Jutta Koslowski, Autorin und Dozentin,
Uni Mainz, Fachbereich Theologie, Ökumene und christlichjüdischer
Dialog

> Veranstaltung empfehlen> Seite drucken