abgesagt: Darknet:

Waffen, Drogen, Whistleblower

Das Darknet ist voller Widersprüche. Die berühmtberüchtigte
digitale Unterwelt ist eine professionelle
„Einkaufsmeile“ für Drogen, es werden Waffen
gehandelt und die digitale Unterwelt ist Ort vieler
anderer krimineller Begebenheiten.
Zugleich ist das Darknet aber auch ein Schutzraum:
Politische Aktivisten verstecken sich dort vor Überwachung
und umgehen Zensur. Medien wie die
Süddeutsche
Zeitung oder die taz bieten anonyme
Darknet-Postfächer an. Ist das Darknet also vielleicht
sogar ein wichtiges Gegenmodell zum perfekt
überwachbaren Internet von heute? Wir schauen uns
diesen widersprüchlichen Ort an. Am Ende können
Sie alle Fragen die Sie zum Darknet bzw. Internet
haben mit dem Referenten besprechen.

Mo 23.03.2020, 19.30 Uhr
ebw, Stephanshof, Stephansplatz 5, 96049 Bamberg

Referenten:
Stefan Mey, Technikjournalist

> Veranstaltung empfehlen> Seite drucken